Sie befinden sich hier: Vereine & Unternehmen
16.12.2018

Veranstaltungen

September - 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 
01
02
03 04 05 06 07
08
09
10 11 12 13 14 15
16
17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28
29
30  
Sonntag, 09. September 2018
Samstag, 29. September 2018
Ostwig: Alte Post
Ostwig - unser Dorf mit Zukunft
Ostwig trifft
< Vorheriger Artikel
Montag, 17.09.2018 11:23 Alter: 90 Tage
Kategorie: Aktuelles

Exodus in Ostwig Mitte August


Eigentlich ist Ostwig ein lebendiges und lebhaftes Dorf. Das änderte sich allerdings schlagartig in den Sommerferien 2018. Mitte August wurde es für gut zwei Wochen absolut ruhig im Ort. Daheimgebliebene sprachen von einem Exodus. Zwar verbringen jedes Jahr zwischen 90 und 100 Kinder und Jugendliche einen Teil ihrer Sommerferien in den Ferienfreizeiten des TV Ostwig, entweder in Otterndorf an der Nordseeküste oder aber im fernen Griechenland. Aber selten laufen die beiden Freizeiten genau zeitgleich, so wie in diesem Jahr zwischen dem 8. und 24. August.

Seit vielen Jahrzehnten ist der Besuch des Sommerzeltlagers „Hinrich-Wilhelm-Kopf“, direkt an der Elbmündung nahe Cuxhaven gelegen, der absolute Höhepunkt der Sommerferien für die Kinder zwischen 9 und 14 Jahren. Unmittelbar hinter dem Deich von Müggendorf befindet sich eines der schönsten Zeltlager Deutschlands, welches seit einigen Jahren in erfolgreicher Kooperation gemeinsam vom TV Ostwig und vom TuS Nuttlar besucht wird. 

So organisierten auch im „Traumsommer 2018“ vereinseigene Betreuer das 16-tägige Lagerleben und sorgten mit unzähligen Freizeitaktivitäten für viel Spaß und ausgelassene Stimmung bei den 45 Kindern. Segeln, Reiten, Wattschlachten oder Lagerfeuerwehr standen ebenso auf dem Programm wie ein Tagesausflug in den Zoo nach Cuxhaven und ein ausgiebiger Fahrradausflug. Langeweile kam bei den Kindern nicht auf - auch dank des Engagements und der Mühen der fleißigen Vereinsbetreuer unter Leitung von „Bürgermeister“ Fabian Villmer. Für die Sommerferien 2019 ist das Zeltlager übrigens schon wieder gebucht.

 Auch die Jugendfahrt des TV Ostwig mit 45 jungen und junggebliebenen Teilnehmern zwischen 14 und 20 Jahren fand erneut großen Anklang bei allen Beteiligten. Das Ziel der diesjährigen Fahrt war der mittlerweile in Ostwig bestens bekannte kleine Ort Paramonas in der Nähe von Agios Mattheios, im Westen der griechischen Insel Korfu. Vor Ort entschädigten viele Strände und spannende Ausflüge, z. B. zum Achillion und zum mittelalterlichen Angelo Castro, für die zweitägige Anreise mit Reisebus und Fähre. Außerdem besuchten die Ostwiger Germanen die historische Altstadt Kerkyras und den „Kaiser´s Throne“ in Pelekas.

Neben den verschiedenen Ausflügen blieb natürlich genügend Zeit für entspannte Tage am Strand. Den Abschussabend auf Korfu verbrachten die Germanen beim gemeinsamen Abendessen in der örtlichen Sunset-Taverne. Den Abschluss und letzten Höhepunkt der Fahrt stellte dann noch der Besuch der italienischen Stadt Verona dar, die mit ihrem angenehmen Flair begeisterte. Alles in allem: „Eine runde Sache“, so Julian Schnettler, einer der Organisatoren. Die Sommerfahrt 2019 ist ebenfalls bereits in Planung.