Sie befinden sich hier: Pflanzen- & Tierwelt / Heimische Tierwelt
27.03.2019

Veranstaltungen

März - 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01
02
03 04 05 06 07
08
09
10 11 12 13 14
15
16
17
18 19 20 21 22 23
24 25 26 28 29 30
31  
Freitag, 08. März 2019
Ostwig: Alte Post
Ostwig - unser Dorf mit Zukunft
Ostwig trifft

Wild

Um Ihnen und euch den Oberbegriff Wild näher zu bringen, haben wir ihn auf dieser Seite in mehrere Unterpunkte untereilt:
- Schalenwild
- Haarraubwild
- Hasen und Nagetiere

Als Schalenwild werden alle dem Jagdrecht unterliegenden Paarhufer zusammengefasst. Paarhufer sind Huftiere mit gespaltenen Klauen. Das Schalenwild wird unterteilt in Hornträger, Geweihträger und das Schwarzwild (Wildschweine). Die Klauen dieser Tiere werden in der Jägersprache als "Schalen" bezeichnet, woher auch der Begriff Schalenwild stammt. [mehr..]

Als Haarraubwild bezeichnet man die heimischen Beutegreifer unter den Säugetieren, die dem Jagdrecht unterliegen. Säugetiere sind die am höchsten entwickelten Wirbeltiere und weisen oft gemeinsame Kennzeichen, wie Haare oder das Gebiss auf. [mehr...]

Hasen und Nagetiere
werden oft zusammen behandelt, sind aber nicht näher miteinander verwandt. Sie weisen lediglich einige äußere Ähnlichkeiten im Gebiss auf, die durch teilweise ähnlichen Nahrungserwerb bedingt sind. Hasen sind jedoch reine Pflanzenfresser, wohingegen Nagetiere auch mehr oder weniger tierische Nahrung zu sich nehmen. [mehr...]